Willkommen beim landwirtschaftlichen Förderverein Oberursel!

Aktuelle Termine

Sonntag, den 03.09. 2017: Feldtag für die ganze Familie in Bommersheim an der Gnade Gottes, ab 10.00 Uhr.

Sonntag, den 10.09. und Montag, den 11.09. 2017: Laurentiusmarkt in Usingen.

Samstag, den 16.09 und Sonntag, den 17.09 2017: Herbsttreiben in Oberursel mit grosser Ausstellung  in der Eppsteinerstrasse. 
---------------------------------------------

Immer aktuell informiert auch über Facebook:

Termine

Mitglied werden

Sie müssen kein Landwirt sein, um Mitglied bei uns zu werden. Sie sind überzeugter Oberurseler und möchten gerne Projekte wie Blühstreifen, Infotafeln, Wanderwege, etc. unterstützen? Dann gleich den Antrag ausfüllen und absenden.

Wir freuen uns auf Sie!

Blühstreifen in Oberursel

Haben Sie die wunderschönen Blühstreifen auch schon mal gesehen?

Nicht nur die Insekten erfreuen sich daran, auch viele Spaziergänger.

2017 werden wir wieder neue Blühstreifen in Oberursel anlegen.

Seit 2005 aktiv

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das harmonische Miteinander von Landwirtschaft und Natur in den Feldern, Wiesen und Wäldern von Oberursel zu fördern und bei den Oberurselern ein Bewusstsein für ihre wunderbare und vielfältige Landschaft zu schaffen.

 

Seit 2005 sind wir dafür mit Worten und Taten aktiv! Neue Mitglieder und Spenden zur Unterstützung unserer Arbeit sind stets willkommen.

 

Landwirtschaft gehört zu Oberursel wie der Urselbach
Brot kommt vom Bäcker und Nudeln aus dem Supermarkt - klar. Das Getreide jedoch, aus dem Mehl gemacht wird, wächst auch in den Oberurseler Feldern. Beim Spazierengehen können die Oberurseler sehen, wie die kostbaren Halme heranwachsen und schließlich von riesigen Mähdreschern geerntet werden. Gerade die Kinder begreifen so, woher Lebensmittel eigentlich kommen.

 

Nicht abstrakt, sondern zum Greifen nah.

 

Mit der Marke "echt Orschel" können die Oberurseler sogar Produkte kaufen, die tatsächlich hier geerntet, destilliert oder gefertigt wurden. Vom Honig über Brot bis zu Holzbrettchen gibt es eine kleine, aber feine Auswahl in unseren Verkaufsstellen.

 

Landwirt = Bauer?

Landwirt ist einer der ältesten Berufe der Welt. Wir möchten das heutige Bild des Landwirts zeigen, die Leistungen der Landwirte für die Gesellschaft sichtbar machen und damit Vertrauen beim Verbraucher schaffen.

 

Ein Landwirt heute ist nicht einfach Bauer, sondern muss sich aus auskennen mit IT (z.B. satellitengesteuerte Steuerung von Landmaschinen), Chemie, Physik, Meteorologie, regenerativen Energien und vielem mehr. Ein moderner und vielfältiger Beruf!

 

Daher präsentieren wir uns mit Info-Ständen auf dem Herbsttreiben und anderen Veranstaltungen. Historische und moderne Landmaschinen, Apfelpressen, Holzspalter und natürlich auch Kühe und Schafe faszinieren regelmäßig klein und groß und führen zu interessanten Gesprächen.

 

Turmfalken und Steinkäuze in unseren Wiesen

Naturschutz und Landwirtschaft gehen oft Hand in Hand. Mit den beliebten Blühstreifen schaffen wir nicht nur einen Augenschmaus für Spaziergänger, sondern auch eine reich gedeckte Tafel für Bienen und Insekten.


Nistkästen schaffen ein Zuhause für Schleiereulen, Turmfalken, Steinkäuze und co., die natürlichen Feinde der Wühlmäuse und anderer Schädlinge, die unsere Feldfrucht fressen. So vermeiden wir den Einsatz von Gift.

Wissen und Spaß

Lehrfahrten gehören auch dazu, zum Beispiel zur Tylmann Mühle nach Kilianstädten oder hinter die Kulissen der Bäckerei Ruppel.

Wir haben auch viel Spaß, zum Beispiel beim Trecker-Kino. Freier Eintritt für alle! Wer mit Trecker o.ä. kommt, erhält auch noch ein Getränk und eine Worscht gratis!


Anrufen

E-Mail